Wir öffnen!

Auf diesen Moment haben wir alle lange gewartet: Am 18. Juni öffnet unser schönes Freizeitbad Geesthacht und startet seinen Badebetrieb etwa anderthalb Monate später als üblich.

Grund hierfür waren die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Nachdem die Landesregierung in Schleswig-Holstein nun auch für Freibäder grünes Licht gegeben hat, kann im Freizeitbad an der Elbe wieder geschwommen werden.

Die Erlaubnis, dass wir endlich öffnen dürfen, wurde vom ganzen Freizeitbadteam mit Spannung erwartet. Natürlich haben wir die Zeit davor genutzt und bereits mit den Vorbereitungen begonnen. Nun sind wir startklar und freuen uns auf die Badegäste.

Wegen des Coronavirus gelten auch im Freizeitbad Geesthacht besondere Hygienemaßnahmen. Beispielsweise gibt es eine Einlassbeschränkung laut derer sich maximal 900 Gäste im Bad aufhalten dürfen. Die aktuelle Auslastung ist im Eingangsbereich selbst sowie hier auf unserer Website zu sehen. Dafür ist es wichtig, dass jeder Badegast seine Eintrittskarte bis zum Verlassen des Bades behält. Nur so gelangt er durch das Drehkreuz, welches die Ein- und Austritte zählt.

Auch im Freizeitbad gelten die allgemein bekannten Hygienevorschriften: Kein Einlass mit Krankheitssymptomen, Nutzung der bereitstehenden Mittel zur Desinfektion der Hände, Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern oder das Einbahnstraßenprinzip.

Alle Ticketvarianten können wie gewohnt vor Ort am Automaten gekauft werden. Die Saisonkarten aus dem letzten Jahr sind wiederverwendbar. Sollten Sie bereits eine besitzen, können wir sie für die diesjährige Badesaison freischalten.

Wir bitten alle Badegäste, sich vor dem Besuch des Freizeitbades unter www.freizeitbad-geesthacht.de über die aktuellen Bestimmungen zu informieren.

Im Herbst stehen dann die geplanten Umbaumaßnahmen des Nichtschwimmer-Beckens an. Um den Zeitplan einhalten zu können, endet die Badesaison im Freizeitbad Geesthacht trotz der verspäteten Öffnung am 31. August.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Dank der neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken werden fast 60 Prozent der Heizenergie und rund 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart

Einfach Energie sparen: effektive Sofortmaßnahmen im Freizeitbad Geesthacht

Mit neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken spart das Freizeitbad Geesthacht bis zu 60 Prozent der Heizenergie und 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr ein. Eine Absenkung der Wassertemperatur um 2°C reduziert ab sofort den Energiebedarf zusätzlich um bis zu 10 Prozent in allen Becken. Badegäste werden kaum einen Unterschied bemerken.

Tickets und Saisonkarten Freizeitbad Geesthacht

Saisonkartenverkauf ab 16. Mai

Die technische Umstellung des Kassensystems wird noch Zeit in Anspruch nehmen, sodass Einzeltickets, Wertkarten und Saisonkarten erst ab dem 16. Mai erhältlich sind. Der Eintritt bleibt bis dahin frei.

Freier Eintritt im Freizeitbad Geesthacht

1. Mai - Eintritt frei!

Das neue Freizeitbad Geesthacht eröffnet am 1. Mai um 10 Uhr. Die Stadtwerke Geesthacht schenken Ihnen den Eintritt.

Freizeitbad Geesthacht Tag der offenen Tür 2022

Tag der offenen Tür

Am 30.04. laden wir Sie herzlich zum Blick hinter die Kulissen in das neue Freizeitbad Geesthacht ein.