E-Mobilität in Großhansdorf

Die Stadtwerke Geesthacht treiben den Ausbau der Elektromobilität weiter voran und mit den vorhandenen 16 Ladepunkten, die wir bereits in Geesthacht und der Region installiert haben, soll noch lange nicht Schluss sein. Ende August errichteten wir in Großhansdorf zwei neue Ladepunkte, die an einer Säule insgesamt 22 KW Ladeleistung liefern.

Über die gemeinsame Einweihung der Ladesäule auf dem Aldi Parkplatz freuten sich Heinke Mulsow (Gemeinde Großhansdorf), Jan-Dieter Mohr (Aldi-Nord), Krisztian Majzik (Stadtwerke Geesthacht) und der stellvertretende Bürgermeister Jürgen Bauschke (v.l.).

Das gesamte Projekt in Großhansdorf wurde von der EKSH und Aldi gesponsert, sodass die Kosten für die Gemeinde gering gehalten werden konnten. Die Schaffung von Ladelösungen im öffentlichen Raum wird für kleine Gemeinden und auch für Großstädte immer bedeutender. Die E-Mobilität ist ein Zukunftsthema, dass sich schon jetzt rasant entwickelt. Umso wichtiger ist die Bereitstellung konkreter Ladelösungen, welche die stetig wachsende Zahl an E-Fahrzeugen abdecken und deren Haltern das einfache, flächendeckende Laden ermöglichen.

Beide Ladepunkte sind mit entsprechendem RFID-Sensor ausgestattet und daher bequem mittels Ladekarte oder QR-Code aktivierbar. So können Sie schnell und unkompliziert laden. Die Gemeinde Großhansdorf hat uns mit der Betriebsführung der Anlage beauftragt, sodass unsere Kunden Abrechnung, Ladekartenmanagement und Auswertung jeder geladenen kWh komplett aus einer Hand erhalten.

Die Stadtwerke Geesthacht verwalten derzeit 18 aktive Ladepunkte im öffentlichen- und halböffentlichen Raum. Weitere Ladepunkte in Geesthacht und der Region sind bereits in Planung. Bei Fragen erreichen Sie uns unter 04152 929-300 oder per Mail an service@stadtwerke-geesthacht.de.

Zurück

Alle Neuigkeiten

Dank der neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken werden fast 60 Prozent der Heizenergie und rund 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart

Einfach Energie sparen: effektive Sofortmaßnahmen im Freizeitbad Geesthacht

Mit neuen Abdeckungen für das Attraktions- und Kursbecken spart das Freizeitbad Geesthacht bis zu 60 Prozent der Heizenergie und 78.000 Kilogramm CO2 pro Jahr ein. Eine Absenkung der Wassertemperatur um 2°C reduziert ab sofort den Energiebedarf zusätzlich um bis zu 10 Prozent in allen Becken. Badegäste werden kaum einen Unterschied bemerken.

Tickets und Saisonkarten Freizeitbad Geesthacht

Saisonkartenverkauf ab 16. Mai

Die technische Umstellung des Kassensystems wird noch Zeit in Anspruch nehmen, sodass Einzeltickets, Wertkarten und Saisonkarten erst ab dem 16. Mai erhältlich sind. Der Eintritt bleibt bis dahin frei.

Freier Eintritt im Freizeitbad Geesthacht

1. Mai - Eintritt frei!

Das neue Freizeitbad Geesthacht eröffnet am 1. Mai um 10 Uhr. Die Stadtwerke Geesthacht schenken Ihnen den Eintritt.

Freizeitbad Geesthacht Tag der offenen Tür 2022

Tag der offenen Tür

Am 30.04. laden wir Sie herzlich zum Blick hinter die Kulissen in das neue Freizeitbad Geesthacht ein.